Social Media Formular

Empfänger E-Mail*:
*
Absender*:
*
Ihre Nachricht*:
*

Mit Sicherheit in die Ferien

Pocken auf Phuket? Armbruch in Armenien? Hier finden Sie Antworten auf die Frage, wann und warum Sie eine Reiseversicherung abschliessen sollten.

Wer sollte eine Reiseversicherung abschliessen?

Alle, die verreisen. Denn Unfälle oder Krankheiten im Ausland können hohe Kosten verursachen. Zum Beispiel dann, wenn ein Spitalaufenthalt oder gar ein medizinischer Rücktransport nötig sind. Besonders empfehlenswert ist eine Reiseversicherung bei Reisen in Staaten ausserhalb der EU und der EFTA, wo die Grundversicherung nur maximal das Doppelte des Betrages übernimmt, den die Behandlung in der Schweiz kosten würde. In Staaten mit sehr hohen Spitalkosten wie Brasilien, Australien und den USA ist diese Grenze rasch überschritten. Wer dann keine Reiseversicherung oder passende Zusatzversicherung abgeschlossen hat, trägt die Mehrkosten selber.

Wann schliesse ich eine Reiseversicherung ab?

ÖKK TOURIST können nur ÖKK Kunden abschliessen. Diese Zusatzversicherung deckt die Versicherten während des ganzen Jahres für wahlweise 17 oder 40 Urlaubstage. Die Versicherung ist Bestandteil der Versicherungspolice. Wer ÖKK TOURIST nicht abgeschlossen hat und verreist oder wer länger als 40 Tage wegbleibt, wählt am besten ÖKK TOURIST SUBITO. Der Abschluss erfolgt vor der Abreise per Einzahlungsschein, der gleichzeitig als Police gilt, oder per Internet. In diesem Fall kann die Bestätigung ausgedruckt werden. Bei keiner dieser Zusatzversicherungen sind Krankheiten und Unfallfolgen versichert, die schon vor Abschluss der Versicherung bekannt oder deren Behandlung für die versicherte Person vorhersehbar gewesen sind. Ebenfalls nicht gedeckt ist die Kostenbeteiligung, die Versicherte durch ihre Franchise und / oder einen Selbstbehalt an Leistungen aus der Grundversicherung übernehmen müssen.

Krank am Reisetag – übernimmt ÖKK die Annullationskosten?

ÖKK TOURIST und ÖKK TOURIST SUBITO erstatten keine Zusatzkosten, wenn eine Reise – zum Beispiel wegen Krankheit oder Todesfall in der Familie – verschoben werden muss.

Und was, wenn ein medizinischer Rücktransport in die Schweiz nötig ist?

Die Grundversicherung deckt nur 50 Prozent der Rücktransportkosten und maximal 500 Franken. Hingegen kann ein medizinischer Rücktransport aus Ländern wie Thailand bis zu 100'000 Franken kosten. Mit der Reiseversicherung sind die Kosten bis zur von Ihnen gewählten versicherten Summe (50'000 bis 500'000 Franken) gedeckt. Ob ein Rücktransport wirklich nötig ist, wird vor Ort und in Absprache mit der ÖKK Notrufzentrale entschieden. Um die Rückreise von versicherten Familienangehörigen oder einer nahestehenden Person kümmert sich ebenfalls die ÖKK Notrufzentrale. Die dadurch entstehenden Mehrkosten sind gedeckt.

Wie ist der Versicherungsschutz bei Reisen in gefährliche Länder oder bei Wagnissen?

Bei Unfällen, die auf ein sogenanntes Wagnis zurückzuführen sind, übernimmt ÖKK keine Kosten. Ausgeschlossen sind Leistungen auch, wenn jemand in ein Gebiet reist, für das der Bund eine Reisewarnung ausgesprochen hat, zum Beispiel für Afghanistan. Infos zu den einzelnen Ländern finden Sie auf der Seite des eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten.

Bei einem Notfall im Ausland – was ist zu tun?

An erster Stelle steht Ihre Gesundheit. Melden Sie sich trotzdem so rasch als möglich bei der ÖKK Notrufzentrale (+41 41 210 44 88). Diese ist rund um die Uhr für Sie da und koordiniert das weitere Vorgehen. Gemeinsam wird entschieden, welche Behandlung notwendig ist, bzw. ob und wann ein Rücktransport erfolgt.

Wo darf ich mich im Ausland behandeln lassen?

Grundsätzlich in jedem Spital und bei jedem Arzt. Aber: Leistungen werden nur rückerstattet, wenn die Behandlung zweckmässig und aus medizinischen Gründen notwendig ist sowie von Personen durchgeführt wird, die über die notwendige Bewilligung verfügen. Wo Sie vor Ort in guten Händen sind, weiss die ÖKK Notrufzentrale. Im Falle von Verständigungsproblemen leistet die ÖKK Notrufzentrale auch Übersetzungshilfe.

Wer bezahlt den Besuch von Angehörigen oder nahestehenden Personen?

Muss eine versicherte Person mehr als sieben Tage hospitalisiert werden, organisiert und bezahlt ÖKK einer nahestehenden Person eine Reise ans Krankenbett: das Bahnbillett 1. Klasse, das Flugticket Economy-Klasse.

Wie teuer ist eine Reiseversicherung?

Die Reiseversicherung ÖKK TOURIST können Sie ab 1 Franken pro Monat online abschliessen. Oder Sie wenden sich direkt an unsere Kundenberater unter 0800 838 000.

Reiseversicherung

Haben Sie Ihre Reiseversicherung für Notfälle im Ausland schon abgeschlossen? Mit der Reiseversicherung ÖKK TOURIST (SUBITO) geniessen Sie weltweite Sicherheit bei Notfällen.