Social Media Formular

Empfänger E-Mail*:
*
Absender*:
*
Ihre Nachricht*:
*

Datenschutz

Der Datenschutz bezweckt den Schutz der Persönlichkeit und der Grundrechte von Personen, deren Daten bearbeitet werden. Die Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) sowie jene des Bundesgesetzes über die Krankenversicherung (KVG) werden durch ÖKK bei der Bearbeitung von Personendaten beachtet. Im Bereich der Grundversicherung greift zusätzlich die Schweigepflicht gemäss Artikel 33 des Bundesgesetzes über den allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG). Besteht in Einzelfällen ein Bezug zur Europäischen Union (EU) ist die Berücksichtigung der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) zusätzlich notwendig.

Die Mitarbeitenden der ÖKK Gruppe halten sich bei der Bearbeitung von Personendaten, insbesondere von besonders schützenswerten Personendaten (Gesundheitsdaten), an die geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen sowie an die bestehenden internen Leitlinien und Weisungen. Gezielte Informationen und Schulungen dienen der Sensibilisierung und Erweiterung des Datenschutz-Fachwissens. Unsere ÖKK-Datenschutzweisung gibt Ihnen einen Überblick über den Datenschutz bei ÖKK.

Bei der Bearbeitung von Gesundheitsdaten wird ÖKK durch Teil-Outsourcing-Partner unterstützt. Es sind dies:

  • BBT Software AG, Root Längelbold (Schadensmeldungen)
  • Centris AG, Solothurn (Betrieb Versicherungssystem)
  • DRGplus, Muri bei Bern (Dienstleister für Datenannahmestelle ÖKK)
  • Medgate AG, Basel (telefonische ärztliche Beratung, Managed Care für ÖKK-Kunden)
  • RVK, Luzern (Dienstleister im Bereich Versicherungsmedizin)
  • SVK, Solothurn (Schweizerischer Verband für Gemeinschaftsaufgaben der Krankenversicherer)
  • Tessi documents solutions GmbH, Urdorf (Scanning- und Digitalisierungsprozess)

Die ÖKK Gruppe steht für einen zuverlässigen Datenschutz und für eine entsprechende Datensicherheit, die mittels Einsatz zeitgemässer technischer und organisatorischer Massnahmen kontinuierlich aufrechtgehalten und verbessert werden.


Als Krankenversicherer bearbeitet ÖKK sog. besonders schützenswerte Personendaten (Gesundheitsdaten). Durch die Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Managementssysteme (SQS) gemäss der Verordnung über die Datenschutzzertifizierungen (VDSZ) wurde ÖKK für die Datenannahmestelle nach Art. 59a der Verordnung über die Krankenversicherung (KVV), als IT-Dienstleister für Datenannahmestelle nach Art. 59a KVV sowie für den vertrauensärztlichen Dienst zertifiziert. Die im Rahmen dieser Zertifizierung erstellten Reglemente, Richtlinien und Weisungen gelten für die ganze ÖKK Gruppe. Unsere Bearbeitungsreglemente finden Sie hier:

Erhält ÖKK personenbezogene Daten via Webseite, werden diese sorgfältig und sicher abgespeichert (Schweiz). Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, sofern keine ausdrückliche Zustimmung der versicherten Person (oder deren Vertreter) vorliegt oder dies von Gesetzes wegen zulässig oder vorgesehen ist resp. aufgrund der Befolgung einer rechtmässigen behördlichen Verfügung.Bei der Übermittlung von Personendaten via E-Mail an ÖKK ist zu bedenken, dass ohne aktive Verschlüsselung diese unter Umständen von Dritten eingesehen werden können. Antwortet ÖKK mit sensitiven Angaben per Mail, erfolgt der Versand verschlüsselt. ÖKK verwendet dazu die sog. HIN-Verschlüsselung. Bei erstmaligem Empfang wird dem Adressat separat ein Passwort übermittelt. Auf ausdrücklichen Wunsch des Adressaten kann auf die Verschlüsselung – auf eigenes Risiko –verzichtet werden. Wird auf die ÖKK Webseite zugegriffen, so werden Zugriffsdaten in einem sog. Logfile gespeichert. Dazu gehören:

  • IP-Adresse
  • Besuchte Webseite
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten (Facebook, Suchmaschine oder verweisende Webseite)
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Sprache
  • Standort (Land und Stadt)
  • Gerät (PC, Tablet-PC oder Smartphone)
  • Verhalten (welche Seiten werden besucht)
  • Interaktionen (welche Medien werden abgespielt, welche Dateien heruntergeladen, welche Formulare genutzt)
  • Demographie Daten
  • Aufenthaltsdauer auf einer Seite

Wenn Daten der ÖKK Gruppe über das Internet übermittelt werden, verwendet ÖKK diese Daten nur zur Abwicklung des Versicherungsgeschäftes, für anonymisierte statistische Auswertungen und für Werbezwecke innerhalb der ÖKK Gruppe. Diese Daten werden streng vertraulich behandelt.

Diese Webseite benutzt Google Analytics sowie Google Conversion Tracking, Webanalysedienste der Google Inc. („Google“). Beide verwenden sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglicht. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie hier.

Weiter benutzt diese Webseite Bing Ads, einen Dienst der Microsoft Corporation. Mit diesem Dienst können die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Webseite nachverfolgt werden, wenn mittels Anzeigen von Bing Ads auf unsere Webseite zugegriffen wird. Dabei wird auf dem Computer des Nutzers ein Cookie gesetzt.

Cookies können in der Browsereinstellung ausgeschaltet werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass danach eventuell nicht mehr sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können.

Als Cookie-lose Domain verwendete diese Webseite den Google Tag Manager, wodurch die verwendeten Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden können. Der Google Tag Manager sammelt keine personenbezogenen Daten. Wurden die Cookies vorgängig ausgeschaltet, so bleibt diese Einstellung für alle sog. Tracking-Tags bestehen, für welche der Google Tag Manager ausgeführt wird.

ÖKK wendet sog. Re-Marketing Technologien an, damit unsere Internetangebote interessanter gestaltet werden können. Gestützt auf eine Verhaltensanalyse der ÖKK-Webseitenbesucher wird mittels Cookie-Technologie eine individuell gezielte Werbung für unsere Interessenten auf Partner-Webseiten platziert. Es werden weder Personendaten gespeichert noch werden Nutzungsprofile mit bekannten Stammdaten zusammengeführt.

Auf der Webseite ÖKK finden sich sog. Plug-Ins für Facebook und YouTube. Werden diese in Anspruch genommen, so werten die besagten Seiten eigenständig die Benutzung aus. Das Plug-In und nicht ÖKK leitet dem Betreiber die dazu notwendigen Informationen weiter. Die Art und Weise, wie auch die Speicherdauer und der Speicherort sind ÖKK unbekannt. ÖKK verweist diesbezüglich ausdrücklich auf die entsprechenden Seiten. Die Datenbearbeitung im Zusammenhang mit diesen Plug-Ins erfolgt bei Benutzung dieser mit Einwilligung durch den Nutzer selbst.

Die Einhaltung des Datenschutzes wird vom betrieblichen Datenschutzverantwortlichen (BDSV) der ÖKK Gruppe überwacht. Der BDSV ÖKK ist dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) gemeldet. Jede Person kann vom BDSV ÖKK Auskunft darüber verlangen, ob und in welcher Art und Weise Daten über sie bearbeitet werden.

Durch die Nutzung unserer Webseite werden die ÖKK-Datenschutzbestimmungen in der beschriebenen Art und Weise und zu den genannten Zwecken akzeptiert und angenommen.

Haben Sie ein Anliegen zum Datenschutz? Der ÖKK-Datenschutzverantwortliche steht Ihnen gerne zur Seite:

ÖKK Kranken- und Unfallversicherungen AG
Betrieblicher Datenschutzverantwortlicher
Bahnhofstrasse 13
Postfach
7302 Landquart

Senden Sie uns ein Mail.

Mai 2018